Kontakt

Gemeinsam stark: unsere Netzwerke

Besser wird man nicht im Goldfischglas, sondern wenn man sich mit Vielfalt umgibt. Gleichgesinnte sind dabei genauso wichtig wie Akteure, die unsere Ideen herausfordern. Wir finden Impulse und Reflexion u.a. beim Engagement in unseren Netzwerken.

Der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. wurde 1998 gemeinsam von Vertreter:innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Forschung, Kultur und Umwelt gegründet. Grundlage war das globale Aktionsprogramm „Agenda 21“ der Vereinten Nationen, das nachhaltige Entwicklung als entscheidendes Leitbild für das 21. Jahrhundert identifizierte. Entsprechend vielfältig sind die Aufgaben des Vereins sowie die Entwicklungen seit dessen Gründung. Stets gleichgeblieben ist jedoch der Wille, Interesse für eine nachhaltige Entwicklung zu wecken, Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln, den Dialog zu fördern und Engagement für ein zukunftsfähiges Dresden zu mobilisieren.

Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (vormals UnternehmensGrün) ist ein ökologisch orientierter Unternehmensverband. Seit 1992 engagieren sich hier Unternehmen, die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden. Mitglieder sind insbesondere kleine bis mittelständische Betriebe – quer durch alle Branchen. Es ist dem Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft ein zentrales Anliegen, sowohl durch die Inhalte der alltäglichen umwelt-politischen Arbeit und das Handeln als Wirtschaftsverband als auch durch die Entwicklung und Umsetzung von Projekten zum Wissenstransfer, einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.

Die internationale gemeinnützige Organisation Common Purpose bringt Gestalter*innen aus allen gesellschaftlichen Felder zusammen, um sich mit den Herausforderungen des gesellschaftlichen, ökologischen und Wandels der Arbeitswelt aus der Führungsperspektive zu beschäftigen. Dabei stärkt sie lokal und international die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Verwaltung und gemeinnützigen Organisationen, um eine dynamische und weltoffene Gesellschaft zu fördern. Sandstorm beteiligt sich an den Common Purpose-Leadership-Programmen sowohl als Teilnehmende als auch immer wieder als Impulsgebende.

Karoline Bünker
karoline.buenker@sandstorm.de
+49 351 4189562

Kontakt

Wir freuen uns über Austausch und Impulse, sprecht uns einfach an!