Kontakt

Welcome aboard the Sandship... again 😊

by Margarita Bilyarchyk on 10.07.2020

2017 hatte ich die Gelegenheit das erste Mal in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern. Und dann, nach drei Jahren, entschied ich mich fĂŒr ein zweites Praktikum bei Sandstorm - diesmal freiwillig(er). Statt zwei Wochen schulischem Betriebspraktikum im IT-Bereich erwarteten mich im Juni und Juli 2020 vier Wochen freiwilliges Praktikum in der Marketing- und Vertriebsabteilung.

Willkommen bei Sandstorm
 oder auch
 willkommen zurĂŒck?

Gemeinsam mit Fabian das Datenanalyse-Tool Exply in die Welt hinauszutragen, darin bestand meine Aufgabe. 

Dutzende TelefongesprĂ€che wollten gefĂŒhrt, hunderte Emails sowie LinkedIn-Nachrichten geschrieben und dann noch diverse Demotermine vorbereitet und natĂŒrlich die exply.io Webseite auf den neuesten Stand gebracht werden. Was soll schon schiefgehen? Etwas Schlimmeres als ein “nein” kann man von den potenziellen Partnern ja sowieso nicht zu hören bekommen. 

Eine interessante und lehrreiche Erfahrung war die Arbeit im Exply-Team auf jeden Fall. 

 

Lektion Nummer 1: “Immer schön viele Emojis in die Businesskommunikation einfĂŒgen, darauf reagieren Menschen viel besser als auf Förmlichkeiten.” 🙂😉 Tja, wenn mir das jemand in der Schule beigebracht hĂ€tte
 

Speaking of which, an dieser Stelle möchte ich ganz herzlich meinem Sandstormee-Lehrer Fabian fĂŒr diese und die vielen weiteren (tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzenden) Lektionen und Motivationsreden danken 😁. Sandstorm insgesamt hat mir jetzt schon zum zweiten Mal bewiesen, dass ein Arbeitsumfeld genau so schön ist, wie man es selbst gestaltet. 

Ob Morgenrunde, WochenrĂŒckblick oder die persönlichen GesprĂ€che beim gemeinsamen Mittagessen - die Unternehmenskultur ist wirklich unglaublich
 und die Onboarding-Sessions sehr bereichernd, nicht nur im Sandstorm-Kontext (auch wenn man ab und zu etwas von den Werten des Unternehmens abschweift und ĂŒber gemeinsame ehemalige Lehrer spricht).

Trotz der aktuellen Situation sowie der Entscheidung einiger Sandstormees, im Homeoffice zu arbeiten, war die Stimmung im BĂŒro immer top, was natĂŒrlich von selbst sehr motivierend wirkt und zum Arbeiten anregt. 

Als Sandstormee wieder am Start sein zu können, war fĂŒr mich ein tolles Erlebnis. Danke fĂŒr die schöne Zeit - hoffentlich sehen wir uns bald wieder!